Gynäkologische Vorsorgeuntersuchung
 

Die Vorsorgeuntersuchung umfasst:

  • Detaillierte Anamnese-Erhebung

  • Inspektion und Vulvoskopie der äußeren Geschlechtsorgane

  • Kolposkopie (Inspektion des äußeren Muttermundes mittels einer Vergrößerungslupe)

  • Entnahme des Krebsabstrichs

  • Mikroskopische Untersuchung des Vaginalsekrets

  • Falls nötig, mikrobiologische Untersuchung des Vaginalsekrets

  • Falls nötig, Erhebung des HPV-Status

  • Vaginale Tastuntersuchung (Beurteilung der Gebärmutter, Eierstöcke, Eileiter)

  • rektale Untersuchung

  • Ultraschall-Untersuchung (Beurteilung der inneren Geschlechtsorgane)

  • Brustuntersuchung

Mutter-Kind-Pass-Untersuchung

Die erste MKP-Untersuchung beinhaltet die gesamte gynäkologische Vorsorgeuntersuchung sowie Blutdruckmessung und Harnanalyse.

Alle weiteren MKP-Untersuchungen beinhalten:

  • genaue Ultraschalluntersuchung

  • Blutdruckmessung

  • Harnanalyse

  • Tastuntersuchung des Muttermunds

  • Sekretabnahme und Befundung (wenn angezeigt)

 
Themenspezifische Beratungen

Verhütung:

Gemeinsam mit Ihnen wähle ich eine für Sie optimale Art der Verhütung (Pille, Scheidenring, Dreimonatsspritze, Spirale, Hormonstäbchen etc.).

Teenager:

Beim ersten Besuch ist in der Regel keine gynäkologische Untersuchung notwendig. Wir unterhalten uns über die Regelblutung, den Monatszyklus, Intimpflege, Verhütungsmethoden, Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs und weitere Themen, die Sie bewegen.

Beckenboden und Blase:

Im Laufe der Jahre kann es manchmal zur Beckenboden- und/oder Blasenschwäche kommen (Senkung, Inkontinenz). Diese Veränderungen können konservativ oder operativ gut behandelt werden, so dass Ihre gute Lebensqualität wieder hergestellt wird.

 
 
 
Krebsvorsorge
 

Die Erfassung des individuellen Krebsrisikos umfasst:

  • Festellung hormoneller Dysbalancen

  • Bestimmung des Östrogen-Metabolismus

  • Erhebung Vitamin D Status

  • Darmdiagnostik

  • Ernährungsberatung

  • Immunstatus-Erhebung

  • Herzratenvariabilitätsmessung

 
Therapie hormoneller Dysbalancen mit natürlichen Hormonen

Durch den Einsatz natürlicher Hormone kann man folgendes positiv beeinflussen:

  • Prämenstruelle Beschwerden

  • Polyzystisches Ovarsyndrom

  • Kinderwunsch

  • Wechseljahre-Beschwerden

  • Einstellung der menopausalen Therapie

  • Erkrankungen der Schilddrüse

  • Erschöpfung, eingeschränkte Leistungsfähigkeit

  • Schlafstörungen, Angstzustände

  • Schmerzsymptomatik

Diagnostische und therapeutische Möglichkeiten:

  • Detaillierte Anamneseerhebung

  • Hormonstatus-Erhebung (Speichel, Serum, Urin)

  • Verschreibung von individuell angepassten Rezepturen mit bioidentischen Hormonen und Schilddrüsenextrakten

  • Individuelle Therapiepläne, Festlegung von Kontrolluntersuchungen

 
Mikroimmuntherapie

Die Mikroimmuntherapie eröffnet therapeutische Möglichkeiten bei

  • akuten und chronischen bakteriellen, viralen und mykotischen Erkrankungen (u.a. Herpesinfektionen, chronische Harnwegsinfekte, chronische vaginale Pilzerkrankungen, interstitielle Zystitis)

  • Infektionen mit humanen Papillomviren (Genitalwarzen, Veränderungen am Gebärmutterhals oder an der Vulva)

  • Autoimmunerkrankungen (u.a. chronisch entzündliche Erkrankungen an der Vulva, entzündliche Schilddrüsenerkrankungen)

  • Erkrankungen des allergischen Formenkreises

  • kardiovaskulären Erkrankungen

  • metabolischem Syndrom und Folgeerkrankungen

  • neurodegenerativen Erkrankungen

  • Beigleittherapie in der Onkologie

Diagnostische Möglichkeiten:

  • Detaillierte Anamneseerhebung

  • Erhebung des Immunstatus (Blutuntersuchung: Lymphozyten-Typisierung, Proteinprofil, Serologie)

 
Vitalstoffmedizin
 

Indikationen für Vitalstoffmedizin sind u.a.:

  • Dysbalance endokriner Funktionen

  • Einnahme der Pille, Anwendung der Hormonspirale

  • Erkrankungen der Schilddrüse

  • Depressionen

  • Stressbelastung

  • Schlafstörungen

  • Kinderlosigkeit

  • Osteoporose

  • Chronische entzündliche Erkrankungen

  • Hoher Blutdruck, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen

Herzratenvariabilitätsmessung

Dies ist besonders sinnvoll für Personen mit:

  • psychischem und körperlichem Stress

  • Burnout Syndrom / Depressionen

  • Schlafstörungen

  • Wechseljahresbeschwerden

  • hormonellen Erkrankungen

  • Herz-Kreislauferkrankungen

  • Diabetes / metabolischem Syndrom

  • chronischen Entzündungen

  • Migräne

  • Unterleibsbeschwerden

 
Schmerztherapie

Bei

  • Regelschmerzen

  • Vulvaschmerz

  • Brustschmerzen

  • Migräne

  • Schmerzen nach Infektion mit Zoster-Virus

  • Urogenitale Schmerzsyndrome

  • Fibromyalgie

Empfehlungen
 

Apothekendienst

www.apotheker.or.at                             Apothekendienst

www.apoeller.at                                    Bären Apotheke, Maria Enzersdorf

www.amandus-apotheke.at                 Amandus Apotheke, Vösendorf, neben der Ordination

Ärzte

www.wildgans.net                                 Kinderarzt Dr. Ralph Wildgans, Wr.Neudorf

www.kinderarzt-baden.at                     Kinderärztin Dr. Sabine Nitschmann, Baden

www.schilddruesenpraxis.at                 Schilddrüsenspezialist Univ.Doz.Dr. Georg Zettinig

www.birsak.at                                         Internist Dr. Leopold Birsak, Guntramsdorf

www.ent.at                                             HNO-Facharzt Dr. Michael Schröckenfuchs, Brunn am Gebirge

www.hautarzt-perchtoldsdorf.at          Hautarzt Univ.Prof. Dr. Franz Karlhofer, Perchtoldsdorf

www.drmeng.info                                  Traditionelle Chinesische Medizin, Dr. Gustav Meng, 1060 Wien

www.gesundheitskasse.at                     Multidisziplinäres Brustzentrum im Hanusch Krankenhaus, 1040 Wien
 

Aufklärung,Verhütung

www.meine-pille.at 

www.mirena.at

Entspannung

www.shakti-spirits.at                             Wohlfühlprogramm für Frau, Kind und Baby

www.massage-gattinger.at

www.mani-sonnenlink.com                  Loslassen

Für die Familie, Geburt

www.ekiz-moedling.at                          Eltern-Kind-Zentrum Mödling

www.hebamme-linsbichler.at 

  

Gewalt an Frauen und Kindern

www.die-moewe.at                               Kinderschutzzentren für psychisch, physisch oder sexuell misshandelte Kinder

www.die-boje.at                                    Kinderschutz und Hilfestellung in schwierigen Zeiten

www.frauenhelpline.at                          anonym, kostenlos, rund um die Uhr

  

Jugend und Teenager

www.maedchensprechstunde.de        Informationen für Teenager

www.sowhat.at                                      Institut für Patienten mit Essstörungen

www.waggon.at                                    Jugendberatungsstelle

www.hausderjugend.at 

  

Kinderwunsch

www.kinderwunschzentrum.at             Kinderwunschzentrum Goldenes Kreuz

www.wunschbaby.at                             Institut für Kinderwunsch

  

Krebs, Selbsthilfegruppen

www.krebshilfe.net                               Verband der Österreichischen Krebshilfe

www.mammamia.or.at                          Selbsthilfegruppe bei Brustkrebs

  

Osteoporose

www.osteoporose.cc                            Aktion gesunde Knochen

www.osteoporose.org                          Knochengesundheit

Schwangerschaftsabbruch

www.gynmed.at                                   Ambulatorium für Schwangerschaftsabbruch, Familienplanung

www.prowoman.at                               Sexualmedizin und Schwangerenhilfe

Liebe Patientinnen,

 

die Ordination ist regulär geöffnet. Um Ihre und unsere Gesundheit zu gewährleisten, bitten wir Sie um folgende Verhaltensregeln:

  • Bringen Sie selbst und tragen Sie eine FFP2-Maske.

  • Läuten Sie beim Hauseingang pünktlich zu Ihrem Termin an – wir werden Sie dann in die Ordination einlassen. Bitte verbringen Sie Wartezeiten möglichst draußen oder in Ihrem Auto.

  • Waschen Sie sich direkt nach Eintreten in die Ordination mindestens 30 Sekunden die Hände.

  • Halten Sie – auch draußen – den Mindestabstand von 2 Metern ein.

  • Wenn es für Sie möglich ist, zahlen Sie bitte mit Bankomat.

  • Sollten Sie oder im Haushalt lebende Personen Symptome einer COVID19-Erkrankung zeigen oder Sie sich anderweitig nicht gesund fühlen, geben Sie uns bitte wegen Ihres Termins Bescheid und bleiben Sie zuhause.

 

Vielen Dank!

Dr. Anna Pottmann

 

Terminvereinbarung

zu den Ordinationszeiten unter Tel. 01/609 14 44 oder unter Angabe Ihres Wunschtermins per Email an office@annapottmann.com. Ausschließlich für akute Notfälle stehe ich Ihnen unter 0676 6102961 zur Verfügung.

Falls Sie zum ersten Mal in meine Ordination kommen, bitte ich Sie den          Anamnese-Fragebogen ausgefüllt mitzubringen.

 

Terminabsagen

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, verständigen Sie uns bitte spätestens 24 Stunden davor, am besten telefonisch zu den Ordinationszeiten oder, wenn dies nicht möglich ist, per E-mail. Für kurzfristig abgesagte Termine, die nicht vergeben werden können, oder nicht eingehaltene und nicht abgesagte Termine erhalten Sie eine Rechnung.

 

Wartezeiten

Meist gelingt es uns Wartezeiten zu vermeiden. Helfen Sie uns bitte dabei and kommen Sie pünktlich! Die Patientin nach Ihnen möchte nicht warten, weil Sie zu spät gekommen sind.

Ordinationsassistentin Lisa Fochler

Adresse:

Ortsstraße 101-103

A-2331 Vösendorf

Terminvereinbarung: 01 6091444

Email: office@annapottmann.com

Ordinationszeiten:

Mo         9-13 Uhr

Mi, Do  13-17 Uhr

 

 

Von 29.3.-5.4.2021 ist die Ordination geschlossen.

Anfahrtsmöglichkeiten:

A2, S1, Triesterstraße, Laxenburgerstraße
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U6 (Siebenhirten), BadnerBahn (Siebenhirten)
Parkmöglichkeiten vorhanden